Closing Zeremonie

 
Diese Zeremonie ist nicht nur etwas für frische Mamas, sondern für jeden/r der/die einen zu Ende gegangenen Lebensabschnitt ehren möchte, um sich bewusst für das Neue zu öffnen. So ist diese Zeremonie genauso heilsam für eine Mutter, die vor einigen Jahren ein Kind bekommen hat, wie auch für Frauen, die gerade ihren Job wechseln, Frauen, die ein stille Geburt erlebt haben, eine Partnerschaft zu Ende gegangen ist, oder, oder, oder ;-)
 
Die Closing Zeremonie ist eine uralte Tradition die in Mexikanischen, Südamerikanischen, Asiatischen, Afrikanischen und Slawischen Ländern ihren Ursprung hat. „Closing the bones“ ist eine Zeremonie in welcher mit Hilfe von Massagetechniken, der Kraft von Heilkräutern, heilendem Gesang und der liebevollen Zuwendung zweier Frauen ein zu Ende gegangener Lebensabschnitt auf körperlicher und seelischer Ebene geehrt und abgeschlossen wird. 
Während der Schwangerschaft und Geburt ist der Körper der Frau ganz weich und weit geworden, denn sie hat Raum geschaffen, um ein neues Leben durch sie hindurch in diese Welt kommen zu lassen. Dadurch entstand auch auf seelischer, emotionaler und energetischer Ebene eine große Öffnung, welche mit einer großen Transformation im Leben der Frau verbunden ist. Sie wurde (erneut) zu einer Mutter. Ihr Leben vor der Schwangerschaft hat in gewisser Weise geendet und ein anderes, ein neues Leben hat begonnen. Bei der Geburt wird darum nicht nur ein schutzbedürftiges Baby geboren, auch eine junge Mutter wird geboren, die ebenso dem Schutz bedarf wie ihr Kind. 
Die große körperliche und geistige Öffnung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kostet der Frau viel Energie und Körperwärme. 
In der Zeit des Wochenbetts verschließt sich der Körper der Frau langsam wieder. Traditionelle Hebammen gehen davon aus, dass solange der Körper der Frau nach der Geburt durch die richtige Pflege, die notwendige Ruhe und konstante Wärme nicht vollständig geschlossen wird, eine Art "Energie-Leck" bestehen bleibt, welches die geistige und körperliche Regeneration der Frau erschwert. Damit das möglicherweise entstandene „Energie-Leck“ geschlossen wird und im besten Fall erst gar nicht entsteht, gibt es die Closing Zeremonie.
 

Der Ablauf der Zeremonie: 

Bevor wir mit der Zeremonie beginnen, kommen wir gemütlich mit einer Tasse Tee gemeinsam an und checken ein wo Du gerade mit dir stehst und was Du brauchst, dir wünschst. 
​Die Zeremonie fängt mit einem Kräuter- Dampfbad an. Anschließend darfst Du in dem heilsamen Kräuter-Sud baden. Nach dem Baden darf sich Dein Körper vollkommen entspannen bei einer ganzheitlichen und tiefgehenden Massage. Wir geben Deinem Körper viel Wärme und schaffen so ein Gefühl von tiefer Verbundenheit mit Deinem Körper.
 
Wir laden alle Gefühle ein, die gefühlt werden wollen. Du bist gehalten und gesehen. Durch zb tönen und tiefes Atmen, kannst Du in deine Gefühle eintauchen. Ich lade Dich ein, diese auf deine eigene Art und Weise zu verarbeiten und auszudrücken. Nach der Massage bekommst Du mit Rebozo -Tüchern eine schließende Massage. 
​Der genaue Ablauf der Zeremonie wird an Deine eigene Geschichte und an Deine Bedürfnisse angepasst.

Dauer

 
Die Zeremonie dauert ungefähr 4 – 6 Stunden. Für die Zeremonie braucht es eine weitere Person, welche mich mit unterstützt. Dafür kannst Du dir eine Herzensperson einladen oder ich bringe eine Herzensperson von mir mit, als Unterstützung. So wie es für Dich passend ist.

Wertschätzungsbeitrag

Regulär beträgt der finanzielle Ausgleich für mein Angebot, wenn ich allein komme und Du selbst eine zweite Person einlädst 222 Euro.
 
Bringe ich eine zweite Person mit, liegt der Ausgleich bei 265 Euro.
 
Mir ist wichtig, dass jede Person, die eine Resonanz mit diesem Angebot spürt, dies auch erfahren kann. Unabhängig vom Geld. Daher habe ich mich entschieden ein Experiment zu starten und beweglicher zu sein bezüglich des Ausgleichs. Wir können diesen über Geld (Ratenzahlung möglich) machen oder auch über einen Sachausgleich oder vielleicht hast Du ja eine Fähigkeit/ein Talent was mir weiterhilft und guttut. Wichtig ist mir, dass ich finanziell nicht ins Minus dadurch gerate und meine laufenden Kosten decken kann. Daher gibt es einen Grundbetrag für meine Anfahrtskosten (diese variieren je nachdem wie weit mein Anfahrtsweg ist) und für Material (Öl, Kräuter, Snacks), welcher bei 50€ liegt. Lass uns gerne im Gespräch einen passenden Ausgleich finden. Ich freue mich darauf mit Dir einen stimmigen Ausgleich zu finden, der für uns beide passend ist.
 
Spürst Du eine Resonanz zu der Closing Zeremonie (also ein JA, das will/brauche ich gerade)?
Dann freue ich mich, wenn Du dich mit mir in Verbindung setzt unter marasfuehlbar@gmail.com oder per Anruf unter 01775046577.

Die Closing Zeremonie ist auch als Gutschein erhältlich und somit ein wundervolles Geschenk. 
Wenn Du wen kennst, der wen kennt usw… dann leite dieses Angebot gerne weiter. 😊 

Alles liebe für dich und bis gleich. 
Mara